nahoře

Cavifast 2 ist ein multifunktionales Gerät welches zwei innovative Technologien in sich vereint:

Kavitation gekoppelt mit Radiofrequenz.

Niedrig frequentierte Ultraschall TechnologieTech

Das Cavifast 2 Gerät stößt Niedrigfrequenz-Ultraschall auf der Hautoberfläche bis zu einer Tiefe von 4cm aus.

Diese Tiefe korrespondiert mit der inneren Schicht der Haut: der Hypodermis Schicht, welche die Fettreserven im Körper beinhaltet. Der Ultraschall wird von den Handstücken abgegeben, welche elektrische Energie in mechanischen Ultraschall-Energie umwandeln.

Ein Umwandler besteht aus zwei kalibrierten Keramik-Teilen, sodass diese nicht überhitzen können. Wenn das gerät eingeschaltet wird, vibrieren diese simultan. Sie tun dies jeweils mit einer anderen Frequenz (Resonanz-Frequenz genannt) und erzeugen so Ultraschall.

Radiofrequenz Technologie

Radiofrequenz basiert auf dem Ausstoß von Kurzwellen mit einer hohen oder einer niedrigen Frequenz.

Die Diffusion wird durch die Applikatoren gewährleistet und zwar mit monopolaren, bipolaren oder multipolaren Polen. Multipolare Applikatoren erlauben eine bessere Verteilung der Energie und folglich auch eine spezifischere Behandlung.

Die Frequenz an die Behandlung anzupassen ist essentiell um die Tiefe des Eindringens der Wellen festzulegen.

Bei jeder Verlagerung der Pole wird die kinetische Energie in Wärme umgewandelt und erwärmt das Gewebe.

Das Gerät erwärmt die tiefe Dermis, ohne den oberen Schichten zu schaden, die Haut bleibt somit vollkommen unbeschädigt.

Melden Sie sich hier für den E-Mail-Newsletter an.

Ich bin damit einverstanden, dass die Jett Company International Nürnberg meine E-Mail-Adresse für den Newsletterversand speichert. Die Jett Company Nürnberg wird die Daten vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben (siehe Kontakt/VPD)

odkaz

odkaz

· Alles aus einer Hand
· Attraktive Preise
· Intensive, praxisbezogene
  Schulungen
· Montage
· Service
· Leasing
· Alle Geräte direkt von Herstellern
 
madeineu
service

Vorteile von apparativer Kosmetik 
…. Hier